Heidesukzession durch historische Hangbeweidung

NaturFreunde Bad Emstal, 30.04.2020 Das Naturfreundehaus der Naturfreunde Bad Emstal e.V. ist am oberen Ende eines Hanges südlich der Ems in den 60 er Jahren erbaut worden. Wie Bilder aus der Zeit zeigen, war der Hang unbewaldet mit großen Heideflächen. Diese sind durch die traditionelle Beweidung des Hangs durch die Sander Ziegen entstanden. Heute, 60 Jahre später, hat sich aufgrund der fehlenden Beweidung eine Waldsukzession bestehend aus Aspe, Birke, Vogelbeere, Hainbuche, Rotbuche, Eiche und Vogelkirsche entwickelt. In der 2. Hälfte der 90er Jahre wurde fast die gesamte Bestockung gefällt und ist zum großen Teil auf der Fläche verblieben. Seither hat […]

Was brauchen die Menschen? 30 Kampfflugzeuge F 18 für Atombombeneinsätze oder 60.000 Beatmungsgeräte für Corona-Kranke?

Rolf Wekeck, 29.04.2020 Der Vorstoß der Verteidigungsministerin Kramp-Karrenbauer, jetzt den Kauf von Kampfflugzeugen voranzutreiben, wird vom Kasseler Friedensforum auf das Schärfste kritisiert. Insbesondere ist der Kauf von 30 Kampfflugzeugen F 18 abzulehnen, die als Träger von Atomwaffen geeignet sind. Für diese Milliarden verschlingende Geldausgabe könnten etwa 60.000 Beatmungsgeräte gekauft werden und damit würde ein Beitrag zur internationalen Solidarität geleistet. Aber die verantwortlichen Politiker haben andere Vorstellungen. Mit der Anschaffung dieser 30 Kampfflugzeuge ist die „nukleare Teilhabe“ gesichert, was den Zugriff auf die in Büchel/Eifel gelagerten US-Atomwaffen bedeutet. Das Inferno von Hiroshima und Nagasaki hat offensichtlich nicht gereicht, um die krankhafte […]

Segelwochenende im Mai wegen Corona abgesagt

Jutta Schmidt Machado, 29.04.2020 Das diesjährige Segelwochenende vom 15.-17.05.2020 für Jugendliche und junge Erwachsene am Edersee muss leider wegen der Corona-Pandemie abgesagt werden. Wir hoffen, dass so alle gesund bleiben und wir doch irgendwann wieder auf das Wasser können!

Stärkenberatung über Videokonferenz erreichbar

Stärkenberatung Hessen, 08.04.2020 Eigentlich sollte am vergangenen Wochenende unser erstes Stärkenberatungsnetzwerktreffen in Erfurt stattfinden. Ihr könnt euch sicher denken, dass das in dieser Zeit nicht möglich ist. Aber die Stärkenberatungsteams führen deshalb seit drei Wochen jeden Dienstag eine Telefonkonferenz durch, um weiterhin Verbandsentwicklung und Demokratiestärkung voranzubringen. Wir wachsen mit unseren Aufgaben und sind auch in dieser herausfordernden Zeit für euch da. Auch per Videokonferenz. Meldet Euch bitte bei Interesse: staerkenberatung@naturfreunde-hessen.de #Stärkenberatung #ZDT #Naturfreunde

Die etwas anderen Ostermärsche dieses Jahr

Jutta Schmidt Machado, 08.04.2020 Für die Naturfreund*innen, die dieses Jahr trotz der Corona-Krise an einem Ostermarsch teilnehmen möchten, werden verschiedene Alternativen entwickelt. So beteiligen sich die NaturFreunde Deutschlands an einem virtuellen Ostermarsch, der am 11. April 2020 ab 19 Uhr auf Youtube stattfinden wird: https://youtu.be/p1PpbqTb8dA Die NaturFreunde Hessen schlagen auf Facebook vor: „Zudem gibt es vielfältige Möglichkeiten, sich an den Osterfeiertagen von zu Hause aus an der Protestbewegung zu beteiligen. So könnt ihr Friedensfahnen und Schilder mit Friedensforderungen gestalten und aufhängen, auf dem Balkon oder am Fenster musizieren (Texte und Noten gibt’s hier: www.friedenskooperative.de/alternativer-o…/balkon-und-lieder) und unter dem Hashtag #ostermarsch2020 Beiträge in den sozialen Medien […]

Nächste Bezirksvorstandssitzung am 14.4.20 als Telko!

Jutta Schmidt Machado 07.04.2020 Um unseren Informationsaustausch auch in Zeiten der physischen Kontaktvermeidung zu gewährleisten, wurde heute – nach einem erfolgreichen Testlauf – beschlossen, dass die nächste Bezirksvorstandssitzung in Form einer Telefonkonferenz stattfindet. Ein Telefon oder Handy hat schließlich jede/r zu Hause und kann sich bequem am Dienstag, 14.7.2020, um 18 Uhr, einwählen. Die Einwahldaten werden allen Verantwortlichen per Mail zugesendet. Bei weiteren Fragen kontaktiert bitte die Internetbeauftragte.

Corona-Krise gefährdet gemeinnützige Vereine

NaturFreunde Hessen fordern Rettungsschirm. NaturFreunde Hessen, 07.04.2020 Mit einem Brandbrief richtet der Landesverband der Naturfreunde Hessen e.V. einen Hilferuf an die Hessische Landesregierung. Eine Blitzumfrage unter den 47 hessischen Naturfreundehäusern verdeutlicht die dramatischen Auswirkungen der Corona-Krise auch auf den Umwelt- und Freizeitverband der Naturfreunde Deutschlands in Hessen. Allein bis Ende Mai erwarten die hessischen Naturfreundehäuser Einnahmenausfälle in Höhe von über 410.000 Euro. Konkret fordern die NaturFreunde Hessen die Antragsberechtigung auf Soforthilfe für ihre Naturfreundehäuser, gerade auch im Übernachtungsbereich. Weiter fordern die Naturfreunde, dass neben einer Liquiditätshilfe auch Umsatzeinbußen angerechnet werden. Die komplette Presseerklärung gibt es als hier als Download. Bitte ansehen! […]

Eröffnung des Natura Trails „Nationalpark Kellerwald-Edersee“

Projektleitung Natura Trails in Hessen 2.0, 20.03.2020 Auf diesen Tag hatten Herbert Berthold, 2. Vorsitzender der Segelsport-Gemeinschaft Edersee (SSGE), und Rainer Gilbert, Projektleiter „Natura Trails in Hessen 2.0“ bei den NaturFreunden Hessen, lange hingearbeitet: Am 20. März 2020 sollte der nunmehr achtzehnte hessische Natura Trail „Nationalpark Kellerwald-Edersee“ im Clubhaus der SSGE „Zur Endstation“ in Edertal-Bringhausen eröffnet werden. Der Erste Kreisbeigeordnete des Landkreises Waldeck-Frankenberg Karl-Friedrich Frese und die Bürgermeister von Edertal und Vöhl Klaus Gier und Karsten Kalhöfer hatten Grußworte geplant und Achim Frede, Leiter der Abteilung „Forschung, Naturschutz und Planung“ beim Nationalpark Kellerwald-Edersee, sollte einen kurzen  Fachvortrag halten. Wie so […]

70. Todestag von Valentin Traudt

Heute jährt sich zum 70. Mal der Todestag von Valentin Traudt (* 23. Juli 1864 in Fulda; † 15. März 1950 in Flechtdorf), der nicht nur Pädagoge und Schriftsteller, sondern auch NaturFreund, u.a. in Kassel, war. Zeitzeugen wie Dieter Woischke aus Marburg hatten ihn noch persönlich kennengelernt. Stellvertretend für den Bezirk Kassel legte heute Ulrike Neyer sieben rote Nelken auf seinem Grab nieder.

Absage / Verschiebung der Bezirksausschusssitzung am 21.3.20!

Peter Schwarze, 12.3.2020 Liebe Naturfreundinnen, liebe Naturfreunde, in diesen Tagen erreichen uns beunruhigende Nachrichten aus dem Werra-Meissner-Kreis im Zusammenhang mit dem Corona-Virus. Es gab u.a. eine Veranstaltung in Großalmerode, an der ein mutmasslich Infizierter teilgenommen hat. Danach haben die Gesundheitsbehörden für alle Teilnehmer häusliche Quarantäne angeordnet, Insgesamt herrscht große Unsicherheit, wie mit Veranstaltungen umzugehen ist. Da wir nicht wissen können, wer an der Sitzung teilnehmen wird und eventuell vorher Urlaub in einem Risikogebiet gemacht hat, was dann fatale Folgen für uns alle haben könnte, hat der Vorstand sich kurzfristig darauf verständigt, die Bezirksausschuss-Sitzung am 21. März nicht durchzuführen. Sie wird zu einem […]