Die Anastasia-Szene in Hessen. Rechts, Ökologie-bewegt und demnächst auch in Deinem Landkreis aktiv?

Stärkenberatung Hessen, 17.06.2020 Ökologie-bewusst leben, in Kontakt zu Tier, Natur und Mensch; Alternativen zu durch-technisierten Stadtgesellschaft entdecken und Gemeinschaften bilden. Diese Versprechen passen nicht nur zu den NaturFreunden, sie verbinden sich auch mit den erfolgreichen Büchern der „Anastasia-Reihe“ und der dazugehörigen wachsenden Szene der „Landsitzbewegung“. Was auf den ersten Blick als interessanter Partner erscheinen kann, entpuppt sich bei näherer Hinsicht allerdings als Gruppierung mit verschwörungsideologischen, rassistischen und antisemitischen Inhalten im esoterisch-spirituellen Gewand. 30.06.2020 von 18.30 – 20 UHR Anmeldung: Stärkenberatung Hessen, und siehe Flyer

Onlinefortbildung „Verschwörungserzählungen und Gegenstrategien“

Stärkenberatung, 17.06.2020 Verschwörungserzählungen erhalten besonders zu COVID-19-Zeiten einen enormen Zuspruch. Sie scheinen die verwirrende Welt, mit all ihren Widersprüchen, zu ordnen, indem sie komplexe Fragen ausschließlich inKategorien von Gut/Böse, Freund/Feind, Richtig/Falsch beantworten.Welche Funktionen haben Verschwörungserzählungen für die, die an sie glauben und sie verbreiten? Und was hat das mit Antisemitismus zu tun? Aber auch: Was sind Gegenstrategien und Handlungsoptionen? 23.06.2020 von 15-19 Uhr über Zoom Anmeldung: siehe Flyer

Das Meissnerhaus ist wieder geöffnet!

Jutta Schmidt Machado, 10.06.2020 Für alle, die es noch nicht mitbekommen haben, die gute Nachricht vor den Feiertagen: Das Meissnerhaus ist wieder geöffnet und kann besucht werden. Gerade für Familien mit Kindern lohnt sich ein Besuch, denn hier haben die Kinder viel Platz zum Toben und es gibt in direkter Nähe viele interessante Angebote. Da lohnt es sich, sich zur Erholung gleich ein paar Tage einzuquartieren, denn dieses Naturfreundehaus ist bewirtschaftet: https://www.meissnerhaus.de/ Die Kitzkammer befindet sich fußläufig vom Meissnerhaus. Die beeindruckenden Seesteine liegen unterhalb der großen Wiese des Meissnerhauses. Und wer Action will, muss unbedingt zum Barfuss-Pfad!

NaturFreunde sprechen

NaturFreunde Deutschlands, Stärkenberatung Hessen, 03.06.2020 Teile Deine Corona-Erlebnisse mit anderen NaturFreund*innen Ins Gespräch kommen und einander kennenlernen: Das ist die Idee der bundesweiten Telefonaktion „NaturFreunde sprechen“, bei der interessierte NaturFreund*innen aus unterschiedlichen Bundesländern paarweise miteinander telefonieren. Und weil es eine Gemeinschaftsaktion werden soll, machen es alle zu derselben Zeit: Die bundesweiten NaturFreunde-Telefonate finden statt am 26. Juni ab 19:00 Uhr. Seit 125 Jahren stehen wir NaturFreunde für ein solidarisches Miteinander. Gerade in der Corona-Krise ist das kein antiquierter Wert. Im Gegenteil: Die Frage nach Solidarität stellt sich mehr denn je. Die Teams der NaturFreunde-Stärkenberatungsprojekte laden euch ein zum Austausch. Vielleicht […]

Nachruf

Wilhelm Kurowski 8.11.1937 – 5.5.2020 Stärkenberatung, Bezirk Kassel, 24.5.2020 In Trauer nehmen wir Abschied von Wilhelm Kurowski; in Kaufungen auch bekannt als der „Rosenbürgermeister“. Wilhelm Kurowski war seit 1952 in der Ortsgruppe Kaufungen aktiv, wo er Teil der Jugendgruppe war und sich rege beim Bau des Naturfreundehauses einbrachte. Dies war damals mit schwerer körperlicher Arbeit und Improvisationsgeschick verbunden, da man wenige Jahre nach Kriegsende nur einfache Mittel zur Verfügung hatte. Im Juli letzten Jahres gab er der Stärkenberatung ein Kulturinterview, in welchem er lebhaft von dem Vereinsleben in Kaufungen, am Meißnerhaus und im Bezirk berichtete. Unser Beileid gilt seiner Familie.

Solidarität, Die

Stärkenberatung Hessen, 20.05.2020 4.6.2020, 20 Uhr Online Vortrag und Diskussion mit Bini Adamczak Solidarität ist das Wort der Krise. Solidarität ist schick. So selten wie nie begegnet man derzeit diesem Wort. Oft mit Inhalt gefüllt und mindestens genausooft nicht. Solidarität hat viele Gesichter: sie ist Grundprinzip des menschlichen Zusammenlebens; sie ist Eintreten füreinander oder auch Tugend der Arbeiterinnenbewegung. Viele der neuerdings aufpoppenden Ausdrücke der Solidarität sind gut gemeint und können sich doch nicht alle freimachen von einer karitativen und hierarchischen Einseitigkeit. Denn Solidarität kann niemals nur einseitig sein, sie findet immer in Beziehungen statt und strebt danach, Ungleichheiten zu beseitigen. […]

Neue Flaggen am Meißnerhaus gehisst!

Bezirk Kassel, 12.05.2020 Dieses „Geschenk“ werden die Besucher und Gäste erst bemerken, wenn unser Meißnerhaus wieder geöffnet ist: Dank der jahrelangen, guten Zusammenarbeit mit unserem Landrat und dem Geo Naturpark wurde uns eine Fahne mit Fahnenmast zum 90-jährigen Jubiläum des Meissnerhauses gestiftet. Wir NaturFreunde mussten nur in Eigeninitiative die Hülsen für die Fahnenmasten setzen. Nun sind beide Flaggen gehisst und verschönern das Meißnerhaus! Wir sagen Danke!

Den 8. Mai zum Feiertag machen!

Jutta Schmidt Machado, 08.05.2020 Die Holocaust-Überlebende Esther Bejerano hat am vergangenen Donnerstag dem Bundestag eine Petition mit über 98.000 Unterschriften übergeben, in der gefordert wird, den 8. Mai als Tag der Befreiung bundesweit zum gesetzlichen Feiertag zu erklären: „Die militärische Zerschlagung des Faschismus durch die Alliierten, Partisan*innen und Widerstandskämpfer*innen als Befreiung zu begreifen, bedeutet die richtigen Schlüsse zu ziehen und auch so zu handeln. Es ist nicht hinnehmbar, dass 75 Jahre danach extreme Rechte in allen deutschen Parlamenten sitzen und in immer rascherer Folge Mord auf Mord folgt.“Die NaturFreunde Hessen unterstützen diese Petition. Mehr dazu auf: https://naturfreunde-hessen.de/8-mai-feiertag

Eine Einladung aus Bayern!

Stärkenberatung Hessen, 07.05.2020 Die Stärkenberatung Bayern veranstaltet ab Mitte Juni „Digitalisierungswochen“, um Ortsgruppen zu ermöglichen, in das Thema ‚Soziale Medien für die Vereinsarbeit‘ einzusteigen oder Vorkenntnisse zu vertiefen. Freundlicherweise laden sie auch Online-Redakteur*innen und ÖA-Verantwortliche aus anderen Landesverbänden zur Teilnahme ein. Weitere Informationen über die Veranstaltungen und die Anmeldung gibt es auf der Seite der NaturFreunde Bayern: https://www.naturfreunde-bayern.de/social-distancing-social-networking

Heidesukzession durch historische Hangbeweidung

NaturFreunde Bad Emstal, 30.04.2020 Das Naturfreundehaus der Naturfreunde Bad Emstal e.V. ist am oberen Ende eines Hanges südlich der Ems in den 60 er Jahren erbaut worden. Wie Bilder aus der Zeit zeigen, war der Hang unbewaldet mit großen Heideflächen. Diese sind durch die traditionelle Beweidung des Hangs durch die Sander Ziegen entstanden. Heute, 60 Jahre später, hat sich aufgrund der fehlenden Beweidung eine Waldsukzession bestehend aus Aspe, Birke, Vogelbeere, Hainbuche, Rotbuche, Eiche und Vogelkirsche entwickelt. In der 2. Hälfte der 90er Jahre wurde fast die gesamte Bestockung gefällt und ist zum großen Teil auf der Fläche verblieben. Seither hat […]