Wie haben die NaturFreunde zur Stärkung der Demokratie beigetragen?

Dieser Frage ging das Projekt der Kulturinterviews 2019 durch das Befragen von NaturFreund*innen zu ihrer erlebten Geschichte, ihren Erfahrungen und ihrer Motivation zum zivilgesellschaftlichen Engagement nach. Am 8. Dezember 2019 sahen wir uns Ausschnitte aus den Zeitzeugenberichten auf dem Hohen Meißner an. Einige der Befragten aus Nordhessen reisten selbst an. Die Erzählungen aus der Zeit des Faschismus bis heute fesselten die Zuhörer*innen, denn die Geschichte der NaturFreunde ist vielfältig und oftmals nur in den Erinnerungen Einzelner gespeichert. Deshalb meldet Euch, um uns auch die Geschichte Eurer Ortsgruppe und Eures Engagements zu erzählen! Stärkenberatung: staerkenberatung@naturfreunde-hessen.de Die Stärkenberatung ist ein Projekt der […]

Solidarisch in Bewegung!

NaturFreunde Deutschlands, 1.12.2019 Erstarkende Populist*innen, Klimawandel, Einsamkeit in der Gesellschaft – wir setzen gemeinsam etwas dagegen, ob im Umweltschutz, sanften Tourismus, Sport oder Kultur.Teile dieses Video, damit auch andere erfahren, wie sie sich bei uns für sozial-ökologische Gerechtigkeit einsetzen können!Viele Handschläge schaffen die Veränderung! https://www.facebook.com/naturfreunde.de/videos/863768630692643/

Nachruf

Volker Happich, 21.11.2019 Tief bestürzt, unfassbar traurig und mit großer Anteilnahme mit den Angehörigen nehmen wir Abschied von unserem Vorstandsmitglied   Dieter Zindel Als Gründer der Naturfreunde-Bezirkswintersportgruppe war er 45 Jahre für unseren Verein als Leiter, aktiver Sportler und Macher immer ein Gewinn, als Mensch einzigartig, als Vorstandsmitglied ein ausgezeichneter Teamspieler und ein Vorbild. Danke für Dein Wirken und für Dein Engagement – danke für die Zeit, die wir mit Dir verbringen durften! Naturfreunde Deutschlands, Bezirksverband Kassel e.V.Volker Happich, Vorsitzender

Vom Gedächtnis der Gleise bis zum Aschrottbrunnen

Jutta Schmidt Machado, 11.11.2019 Zum Gedenken an die Reichspogromnacht, die in Kassel zwei Tage früher stattfand, führte uns Rolf Wekeck zwei Stunden durch die Kasseler Innenstadt an die Orte der Erinnerung und Mahnung. Die Führung begann am Gleis 13 am Hauptbahnhof, von welchem aus über 1000 jüdische Menschen in den Tod geschickt wurden. Während der Führung erläuterte uns Rolf die Straßennamen, die u.a. auf Personen zurückgingen, die dem Faschismus Widerstand geleistet hatten wie Kurt Schuhmacher oder Werner Hilpert. Die Teilnehmer*innen konnten an den Stolpersteinen Blumen niederlegen. Hier wurde insbesondere den fünf Kindern und Jugendlichen gedacht, die von den Nationalsozialisten ermordet […]

Stadtrundgang: Orte der Erinnerung und Mahnung

Jutta Schmidt Machado, 04.11.2019 Am 09.11.2019 findet anlässlich der Reichspogromnacht (in Kassel zwei Tage früher!) der Stadtrundgang zu Orten der Erinnerung und Mahnung, organisiert von der Stärkenberatung der Naturfreunde Hessen in Kooperation mit dem Bezirk Kassel, statt. Der Kasseler Naturfreund Rolf Wekeck hat das Buch „Widerstand gegen die Nationalsozialisten: Plätze – Straßen – Stolpersteine. Erinnern in Kassel“ geschrieben und deshalb ist es für uns eine besondere Ehre von ihm durch Kassel geführt zu werden. Der Treffpunkt ist um 10 Uhr, Hauptbahnhof, Gleis 13, in Kassel. Anmeldung bei Rolf Wekeck: 0561-45226.

Projekt „Natura Trails Hessen 2.0“

Rainer Gilbert, 16.10.2019 Eröffnung des Natura Trails „Natura 2000 im Werratal“ am 16.11.2019 in Eschwege Im Rahmen des vom Hessischen Ministerium für Umwelt, Klimaschutz, Landwirtschaft und Verbraucherschutz geförderten Projektes „Natura Trails in Hessen 2.0“ wird der Natura Trail „Natura 2000 im Werratal – Mit dem Rad von Eschwege nach Hedemünden“ in Eschwege eröffnet. Natura Trails sind Wander- oder Radwege, die in Natura 2000-Gebiete führen. Natura 2000 ist ein europaweites Netz von Schutzgebieten zum Erhalt der biologischen Vielfalt. Der in Kooperation mit dem Geo-Naturpark Frau-Holle-Land erarbeitete 53 km lange Radweg entlang der Werra führt in die Fauna-Flora-Habitat-Gebiete „Werra- und Wehretal“, „Jestädter […]

Eine sonnige 90-Jahre-Meißnerhaus-Feier

Jutta Schmidt Machado, 16.09.2019 Am 15.09.2019 fand die 90-Jahr-Feier des Meißnerhauses statt. NaturFreund*innen aus den umliegenden und auch südhessischen Ortsgruppen sowie Vertreter*innen des Landesverbandes waren angereist, um mit den geladenen Ehrengästen und Besucher*innen des Hauses zu feiern. Die Eröffnung der Feier fand durch die Festreden der Vorsitzenden des Bezirks Volker Happich und Dirk Fahrenbach sowie des Landesvorsitzenden der NaturFreunde Hessen Jürgen Lamprecht statt. Im Anschluss sprachen die Bürgermeister von Hessisch Lichtenau, Michael Heußner, und Großalmerode, Finn Thomsen, sowie der Geschäftsführer des Geo-Naturparks Frau-Holle-Land und Förster Marco Lenarduzzi über die Rolle des Meißnerhauses im lokalen bzw. regionalen Kontext. Der Hausverwalter Rolf […]

8.9.2019: NaturFreundetag in Wetzlar

Auf nach Wetzlar!Landesweites NaturFreunde Treffen Die Ortsgruppe Wetzlar der NaturFreunde lädt herzlich zum diesjährigen landesweiten NaturFreundetreffen (NaturFreunde Tag) in ihr NaturFreunde Haus Wetzlar – Haus der Demokratie – ein. Termin: 8. September 2019 10 Uhr bis ca. 17 Uhr! Ein attraktives Programm erwartet die Besucher:Altstadt- und Domführung*, Grüngürtelwanderung*, Alternative Stadtführungen* zur NS-Geschichte Wetzlars und aktuellen Geschichte Wetzlars gegen Rechts, Stollenführung Haustorstollen* (unterirdische Produktionsstätten im Zweiten Weltkrieg, Angebote für Kinder, Sportangebote, Fotoausstellung „Aufstehen gegen Rassismus“, Gespräche u.v.m. Die Angebote werden ständig auf der Homepage und auf facebook aktualisiert. Veranstaltungsort und Ausgangspunkt für alle Aktivitäten: NFH Wetzlar – Haus der DemokratieSchützenstraße 13,  35578 Wetzlar *Für die Führungen […]

15.9.2019: 90 Jahre Meißnerhaus

Jutta Schmidt Machado, 13.08.2019 Programm der 90-Jahre-Meißnerhaus-Feier am 15. September 2019 11:00 Uhr Begrüßung und Rückblick auf 90 Jahre Meißnerhaus der NaturFreunde, des Landrats, Bürgermeister, Geo-Naturpark 12:00 Uhr Mittagessen mit Bratwurst und Essen à la Carte, Bierpilz am Meißnerhaus 12:30 Uhr Jagdhornbläser Mertenjäger Helsa ab 13:00 Uhr Wanderung zum NaturFreundewald am Meißner mit Wanderwart Walter Wedekind 14:30 Uhr Auftritt Spielmanns- und Fanfarenzug Witzenhausen 15:30 Uhr gemeinsames Kaffeetrinken

NaturFreund*innen für ein weltoffenes und buntes Kassel!

Jutta Schmidt Machado, 20.07.2019 Am 20.7.2019 hatte das Bündnis gegen Rechts aus Kassel zu Protesten gegen die von der Partei „Die Rechte“ angemeldete Demonstration aufgerufen. Diesem Appell folgten weit über zehntausend Menschen aus der Stadt und Umgebung, die bestrebt waren, Gesicht für ein weltoffenes und buntes Kassel zu zeigen. NaturFreund*innen aus den Ortsgruppen Kassel, Kaufungen, Vollmarshausen und Bad Emstal waren auch dabei und schwenkten eifrig die NaturFreunde-Flagge.